H-Wurf

Am 02. August 2012 wurde unsere „Ruby von den Wannaer Höhen“ von „Keanu vom Hessenstein“ belegt. Keanu wird jetzt bereits über mehrere Jahre überregional geführt. In diesem Jahr war er bereits Vizesieger der LG-FCI und Teilnehmer der Bundes-FCI. Demnächst wird er auch an der LGA der LG Nordrheinland teilnehmen.

Keanu vom Hessenstein

Keanu vom Hessenstein

Aufgrund der hervorragenden Blutführung von „Keanu“ (Ellute Mohnwiese; Yoschy Döllenwiese, Unikum Höllbachgrund, Xaver Höllbachgrund, Torro Körbelbach) erwarten wir durch die Anpaarung mit „Ruby“ mit ihrer ebenfalls sehr guten Blutführung (Uno Stadtfeld, Imme Wannaer Höhen, Orry Wannaer Höhen, Iwo Heidestraße, Wespe Wannaer Höhen, Deika Wannaer Höhen, Boy Pendel Bach) sowohl von der Leistungsbereitschaft als auch von der Gesundheit und Anatomie deutlich über dem Durchschnitt stehende Welpen.

Ruby Wannaer Höhen

Körbericht:

Gut übermittelgroße, mittelkräftige Hündin mit betontem Ausdruck. Sehr temperamentvoll bei guter Gebäudeharmonie. Hoher Widerrist, sehr gute Rückenlage. Gute Kruppenlänge, die sich leicht abschüssig zeigt. Gute Vor-, sehr gute Hinterhandwinkelung. Noch nicht vollständig ausgebildete Brustverhältnisse. Vorne und hinten geradetretend zeigt sie harmonische Gänge mit wirksamen Nachschub und noch gutem Vortritt. Wesen sicher, TSB ausgeprägt.

  • V: Besondere Vorzüge/Mängel: Sehr temperamentvolle, harmonische Hündin mit ausgeprägten Triebanlagen bei sehr guter Führigkeit.
  • VI: Beratung für die Zuchtverwendung: Geeignet zur Verbesserung der Triebanlagen sowie von Pigment und Ausdruck.

SchH 1 (290), SchH2 (286), Kkl 1, ZB: V